Melitta Sallai

Melitta Sallai –Nachkommin einer alten schlesischen Adelsfamilie wuchs bis 1945 in dem Schloss Muhrau, Morawa, behütet auf. In den letzten Kriegsmonaten flüchtete ihre Familie nach Bayern. Dann nach einem langen wechselvollen Leben auf afrikanischen Farmen, kehrte Frau Sallai in den neunziger Jahren auf das Familienschloss das nunmehr ein polnisches Gut ist, zurück. Sie baute in dem Schloss einen Kindergarten auf, lernte Polnisch und wurde polnische Staatsbürgerin.