Die polnische Freundin

Elisabeth Henschels Familie gehörte zu den wenigen Familien, die in Mieszkowice (Bärwalde) bleiben musste, weil der Vater eine Gemüsegärtnerei betrieb und gebraucht wurde. Sie arbeitete als Dienstmädchen bei einer polnischen Familie und befreundete sich mit einem polnischen Nachbarsmädchen, mit dem sie bis heute Kontakt hält. Wir trafen sie mit ihrem Mann zusammen in ihrem Haus in Küstrin-Kietz.